• 0

Wasser und die Qualitätsfrage

Sorry, this entry is only available in German.

Zeit:
20.–21. Januar 2020
Ort:
Paul Schatz Stiftung
Jurastrasse 50
4053 Basel
Download:
Programmblatt

Eine Veranstaltung der Paul Schatz Gesellschaft e.V., der Paul Schatz Stiftung und der Kuboid GmbH.

*

Die Veranstaltung wird belebt durch eine vielseitige Ausstellung der Techniken, der Umstülpformen von Paul Schatz und durch zahlreiche Bilder von Wilhelm Höfer aus seinem Wasserstudio.

Unkostenbeitrag CHF 55.– oder EUR 50.–

Freitag, 20. März 2020

19.30 Uhr Beginn
21.00 Uhr Abendausklang

Dr. Wilhelm Höfer, Lichtbilder-Vortrag

Lebensmittelqualitäten sichtbar gemacht mit Hilfe der Kristallanalyse

Mit der leben-tragenden Qualität unserer Lebensmittel und besonders des Trinkwassers, steht und fällt unsere Gesundheit.

Die spagyrische Kristallanalyse zeigt bildhaft Qualitäten, z.B. von Milch, Honig, Gemüse oder Medikamenten. Es lassen sich die vielen Wasser- aufbereitungsgeräte beurteilen, z.B. auch die Wirkung der Rhythmixx von der Kuboid GmbH, wie sie durch harmonisch rhythmische Bewegung Qualitäten aufbauen kann.

Dr. Wilhelm Höfer betreibt seit Jahren das Forschungslabor für Spagyrische Untersuchungen, ist Veterinär und Naturheilarzt.

www.wasserstudio-bodensee.de

Samstag, 21. März 2020

09.00 Uhr

Tobias Langscheid, Vortrag

Umstülpungsprozesse als Grundlage für Erneuerungs- und Reinigungsprozesse für Wasser- und Abwasser

Die Entwicklungen von Paul Schatz zur Wasserbehandlung mit der Inversions-Technik und dem Oloid.
Seine Forschungsansätze und ihre Auswirkungen.

Paul Schatz hat sich seit Beginn seiner Forschungsarbeit mit der Frage der Behandlung der Umwelt und des Wassers beschäftigt. Schiffsantrieb, Entkeimung von Abwasser, Anreicherung von Sauerstoff und Ozon, Reinigung von atomar verseuchtem Wasser und qualitative Trinkwasseraufbereitung hat er in seinen Versuchen dokumentiert.
Erst in den letzten Jahren wird langsam das breite Potential der rhythmischen Inversionstechnik erkannt, erforscht und umgesetzt.

*

10.30 Uhr (Kaffeepause)

*

11.00 Uhr

Heinz E. Ihne, Vortrag | AWAS International und biowaterworld GmbH

Die biowaterworld – Wasserevolutionstheorie mit Gerald Pollacks Forschungen als Beweisansätze?

Seit Jahrzehnten praktiziert Heinz Ihne mit einer Technik, welche mit den Naturkräften und ihren vielfältigen inneren Kräften arbeitet. So ist es möglich, dass hoch belastete Industrieabwässer, Produktionswasser der Ölindustrie und kommunales Abwässer gereinigt werden können. Auch Naturschwimmbäder können während höchster Beanspruchung ohne Chlor betrieben werden, und Trinkwasser wird so aufbereitet, dass es auf die Gesundheit des Menschen, aber auch auf die Gesundheit der Nutztiere im grossen Ausmass stärkend wirkt.

www.awas.de
www.biowaterworld.com

*

12.30 Uhr (Mittagspause)

*

14.00 Uhr

Dieter Mikus, Vortrag

Schwingung reinigt und belebt Brauch- und Trinkwasser

Dieter Mikus (Heilbronn) spricht über seine Wasserform GmbH und ihre Schwingungstechnik.

www.wasserform.de

*

15.30 Uhr

Burkhard Hickisch, Vortrag

Das Rhythmisieren als neue Kulturtechnik

Burkhard Hickisch, Autor und Ernährungscoach (Berlin), spricht über seine Erfahrungen mit dem Rhythmisieren von flüssigen Lebensmitteln.

www.burkhard-hickisch.de

*

16.00 Uhr

Forum

Austausch aller Beteiligten

Raum für Erfahrungsberichte und Fragestellungen.

*

17.00 Uhr (Ausklang)

0

Leave a Reply

Cart

loader