Für Lieferungen nach Deutschland bestellen Sie bitte über unseren  Store in Deutschland →

Kategorien

Aktuelles

Platonische Reihe ohne Etui Vergrößern

Platonische Reihe ohne Etui

Das Spezielle dieser Modellreihe ist, dass bei allen Körpern die Kantenlänge gleich lang ist, wodurch eine Vergrösserung des Volumens sichtbar wird.

Mehr Infos

485.00 CHF

MassePlexiglas, handgefertigt
SchachtelKantenlänge jeweils 20 mm
Gewicht0.25 kg
DesignPaul Schatz

Nicht eine scheue platonische Liebe in der Jugend, sondern eine lebenslange Zuneigung und Forschung verband Paul Schatz mit diesen nach Platon benannten Körpern. Aus dem Munde von Sokrates werden erstmals die regulären Körper im Dialog «Timaios» beschrieben. Paul Schatz war auch Pionier in der Verwendung des Acrylglases im Modellbau. Er stellte dieses Set in seiner Werkstatt für «Lehrmittel zur Vielflachkunde und Kristallgeometrie» eigenhändig her, nebst vielen weiteren Objekten aus Kunstglas. Hierbei war es ihm darum zu tun, vor allem die Schönheit von Geometrie und Mathematik zu vermitteln, zum Studium der meist ganz abstrakt gefassten Gesetzmässigkeiten anzuregen. Die Platonische Reihe ist in ihrer einmaligen Symmetrie, ihrem Zusammenklang ein besonders geeigneter Einstieg in diesen Ideen-Kosmos. Das Spezielle dieser Modellreihe ist, dass bei allen Körpern die Kantenlänge gleich lang ist, wodurch eine Vergrösserung des Volumens sichtbar wird.